Bienvenido a Ternua

Abonnieren und an Wettbewerben, Promotionen usw. teilnehmen

Friends

Friends

Iker Madoz
Iker Madoz

Alpinismus

 

Iker Madoz

Hallo, mein Name ist Iker Madoz. Meine Disziplin ist der Alpinismus. Ich bin in Iruña-Pamplona, Nafarroa geboren. Mein besonderes Talent ist es,  „Aufgeht´s!!!!“ zu sagen. Ich habe immer Lust zu klettern, und je größer die mir gestellte Herausforderung ist, desto mehr reizt sie mich.

Bio

An Iker Madoz, einem jungen Mann aus Iruña, ist das seit jeher im Alpinismus gepflegte Faible für Epik und Drama spurlos vorübergegangen. Er schmunzelt mit Beharrlichkeit auch dann noch, wenn die Lage schwierig und aussichtslos scheint. Er gibt dem Alpinismus ein freundliches Antlitz, worin große Taten immer auch mit großem Genuss einhergehen. Iker meidet die der Bergwelt eigenen Gefahren höchst geschickt und kenntnisreich: Wo andere große Hindernisse sehen, sieht er die Möglichkeit, in den Genuss von Unternehmungen zu kommen, die nur für sehr wenige erreichbar sind. Sein jugendlicher Ungestüm weicht langsam einer gelassenen, heiteren Reife, die ihn landesweit als eines der vielversprechendsten Talente ausweist.

Schon bald mit abgeschlossenem Sportstudium in der Tasche erkundet er die Ausbildungswege zum Hochtourenbergführer und klettert weiter mit seinem Vater, seinem ersten Bezugspunkt und Lehrer, der ihm beigebracht hat, dass der Berg nicht nur Leiden sondern auch Freuden schafft.

>Hallo, mein Name ist Iker Madoz. Meine Disziplin ist der Alpinismus. Ich bin in Iruña-Pamplona, Nafarroa geboren. Mein besonderes Talent ist es, Aufgeht´s!!!! zu sagen. Ich habe immer Lust zu klettern, und je größer die mir gestellte Herausforderung ist, desto mehr reizt sie mich..

  • Foto Iker Madoz
  • Iker Madoz
  • Foto Iker Madoz
  • Foto Iker Madoz
  • Foto Iker Madoz
  • Foto Iker Madoz
Career Highlights
  • 2015
    Ausgezeichnet beim FEDME-Preis 2015Erste Wiederbesteigung der Route “Prestige des Ecrins” auf den Pic Sans Nom (1000m, ED+, AI5, M6+) mit Roger Cararach
  • 2015
    Vía ““Marchal Ombre”-Route auf den Ailefroide(800mts, ED, M6, 90º) mit Roger Cararach, Ecrins-Massiv
  • 2015
    Eröffnung der “Harri Dantza”-Route auf den Torre de Marboré(350mts, 7a+, 6c+ obl) mit Unai Mendia und Albert Salvadó
  • 2015 - 2017
    Mitglied des spanischen Alpinisten-Teams
  • 2012
    “Jäger”-Route auf den 6001 Meter hohen Chacraraju Ost(800mts, ED, 85-90º) mit Juan Corcuera, Peru
Copyright © 2021 TERNUA. Alle Rechte vorbehalten.